News

DO bewegt die Kids City 2014

In der ersten Herbstferienwoche werden wir vor dem Manor wieder die badener Kinder bewegen: Kiais über den Schlossbergplatz schmettern und Schokoladen mit der Handkante zerkleinern. Von Mittwoch bis Freitag, 1.-3. Oktober jeweils 14.00-15.15 Uhr und 15.30-16.45 Uhr kann mitmachen wer will.

Erstmals werben wir mit dem neuen "BE A LEADER" Flyer. Was wir mit dem Leader meinen kann weiter unten in diesem Artikel nachgelesen werden.

Gleichzeitig zur Kampagne lancieren wir neue Anfängerkurse. Hier sind weitere Infos zu den Kursen.

Gestaltung der arwo Homepage - von Kindern!

arwo Wettingen ist eine Stiftung, welche Menschen mit Beeinträchtigung eine Möglichkeit zum arbeiten und zum wohnen bietet.

Aus diesem Grund möchte die arwo eine Website erarbeiten, die auch für Menschen mit Beeinträchtigung keine Barrieren mehr aufweist. Für eine wirklich barrierefreie Homepage müssen alle relevanten Texte nicht nur in der für uns üblichen, komplizierten und von Fremdworten gespickten Form geschrieben werden. Nein, es braucht die ähnlichen Inhalte auch in sogenannt „leichter Sprache“. Das heisst, kurze Sätze, kaum Fremdworte, einfach verständlich. Da diese Fähigkeit den meisten von uns vermutlich im Laufe des Lebens völlig abhanden gekommen ist, haben wir die Idee, diese Lücke durch Kinder zu schliessen. 

Zum Flyer (für mehr Infos und Anmeldung)

DO bewegt So - Ein bewegter Sonntag für die Familie

Der Sonntag naht und wir freuen uns auf euch: Für die Erlebniswanderung haben sich rund 20 Personen angemeldet. Treffpunkt: 14 Uhr beim Oederlin Areal.

Das Morgenprogramm haben wir wegen zu wenig Anmeldungen abgesagt.

DO bewegt... dieses Jahr den Sonntag, 25. Mai 2014. Mit euch wollen wir einen entspannten Tag erleben - ganz So wie DO bewegt.

 

- Atemübungen und Meditation vor Zopf und Kaffee: abgesagt
- Erlebniswanderung über Stein und Feld durch Wald zum Fluss
- Baden und Bräteln im Gebenstorfer Reussbädli

 Infos und Anmeldung: www.do-bewegt.ch/so

Artikel zu DO Projekt in der Aargauer Zeitung

Vergangene Woche erschien ein Artikel in der Aargauer Zeitung über unsere Arbeit. Portraitiert wurde ein Modul in einer fünften Klasse in Untersiggenthal. Der Artikel ist mit Fotos und Videos online verfügbar: Link zum Artikel

Erfolgreiche Weiterbildungen mit Lehrpersonen und Eltern

Seit einiger Zeit engagiert sich DO Gewaltprävention immer stärker an Grossveranstaltungen im Weiterbildungsbereich für Menschen mit Erziehungsaufgaben. Bereits drei Lehrpersonenweiterbildungen mit bis zu 100 Personen, einen Schulstart-Event mit bis zu 250 Schülerinnen und Schüler und zwei Elternebande mit bis zu 130 Eltern führte DO in den vergangenen Monaten durch.

Stärke statt Macht in der Familie - Ein Angebot für Organisationen und Vereine

DO und Migros Kulturprozent unterstützen Familien mit Herausforderungen besser klar zu kommen.

            

DO Kundenaktion - Sporttaschen und Rucksäcke

Auf Wunsch vieler Kunden sind sie nun endlich da: Die DO Sporttaschen und Rucksäcke. Während die Sporttaschen neben ihrem guten Look auch Platz für alle 7 Sachen Platz bieten (und noch mehr) sind die Rucksäcke perfekt für deinen Gi und sogar ein feines Z'Vieri!

Ab sofort können in der Cafeteria die neuen DO Taschen angesehen werden. Bestellung via www.do-bewegt.ch/weihnachtsaktion.

Rudern sieht ja einfach aus, aber... DO Mitarbeiteranlass 2013

Rudern sieht wirklich einfach aus. Immer die gleiche Bewegung, vor und zurück. Hau Ruck! Doch als sich acht wagemutige DO Mitarbeitende am diesjährigen Mitarbeiteranlass an die Riemen wagten, wurde schnell klar, dass es doch schwieriger war, als es aussieht. Immerhin: Wir konnten auf dem Wettinger Stausee eine bisher unbekannte Sportart beschnuppern und hatten gegenseitige Unterhaltung garantiert.

DO Gästebuch

Während 5 Jahren lag das DO Gästebuch im Dojo in Rieden. Eltern, Kinder, Gäste, Karatekas, Yoginis und Senpais liessen ihrer Kreativität freien Lauf. Sie schmückten das Buch mit schönen Zeichnungen, Erlebnissen und machten es sehr spannend zum Durchlesen.

Bei dem ein oder anderen Beitrag kann man sich das Schmunzeln nicht verkneifen und andere laden wiederum ein, in Erinnerungen zu schwelgen.