Auf Kommentar antworten

Werkstätte zu demografischer Entwicklung

Wir befinden uns mitten in einem bedeutenden Gesellschaftswandel mit grossen demografischen Auswirkungen. Die Durchmischung von Alter, Geschlecht und Kulturen an der Arbeit und in Teams, hat auch die Schweiz erreicht. Damit öffnen sich viele neue Möglichkeiten und Herausforderungen. Betroffen sind wir alle davon. Ein gesundes Zusammenspiel dieser Gruppen ist zentral in der Zukunftsgestaltung von Organisationen und der Gesellschaft.

Wir sehen diesen Wandel als Chance und haben dazu zwei Projekte entwickelt. Beide Projekte möchten dazu beitragen, eine nicht mehr auf Ausbeutung und Ressourcenverschwendung von Mensch und Umwelt basierende Kultur zu entwickeln und Verantwortung für einen Wandel in der Gesellschaft übernehmen.

Im Projekt DRACON  ist es der übergeordnete, entwickelnde Teil, welcher in unserer komplexen Welt mithilft, Lösungsansätze zu entwickeln und zu verbreiten. Mit einem Think-Tank und Öffentlichkeitsarbeit möchten wir dadurch einen grösseren Teil der Gesellschaft erreichen. Warum der Name? DRACON steht für Drachen als Sinnbild für Persönlichkeitsentwicklung und symbolisiert die Auseinandersetzung mit der hellen und der dunklen Seite in uns selbst und der Gesellschaft. Dieses uns allen bekannte Fabelwesen bedeutet in der asiatischen Mythologie Glück, Weisheit, Kraft und Lebensenergie. In der europäischen Sagenwelt stellt es eher das Chaos, Anarchie und das Böse dar, welches es zu besiegen gilt; aber auch Siegfried wird sozusagen unüberwindlich nachdem er im Drachenblut gebadet hat. Bildlich gesprochen, geht es also darum mit diesem inneren Drachen in Kontakt zu gehen, sich ihm zu stellen, von ihm zu lernen und ihn zu zähmen, anstatt ihn zu töten. Nur so können wir einen sinnvollen und förderlichen Umgang mit ihm finden.
Die Homepage von Dracon wird Mitte Mai aufgeschaltet.

Das Projekt demograf ist ein Werkstattzyklus, welcher die Chancen des demografischen Wandels nutzt und unsere Gesellschaft bei einer ganzheitlichen Wirtschaftsentwicklung unterstützen will. Für demograf möchten wir Menschen in beeinflussenden Positionen aus den verschiedensten Bereichen - Bildung, Wirtschaft, Gesundheit und Familie - gewinnen. Es soll eine Wissensplattform zum demografischen Wandel entstehen, welche allen offen steht und damit die Zukunft der schweizer Wirtschaft unterstützen will. Ausserdem haben wir einen Werkstattzyklus zusammengestellt, welcher mit heterogener Zusammensetzung konkrete Lösungen und Projekte erarbeiten wird. Interessierte sollten Innovationsbereitschaft mitbringen, aktiv mitgestalten wollen und bereit sein, ein Stück weit Verantwortung für die Zukunft mit zu übernehmen.
Die Homepage von demograf ist in einer provisorischen Fassung bereits online. Gemeinsam mit Mitgestaltern soll diese Homepage in definitiver Form im Laufe dieses Jahres erstellt werden.

Wir Menschen haben immer im Glauben gelebt, stets die richtigen Lösungen für alle Herausforderungen zu kennen. Wir haben unzählige vereinfachende und hilfreiche Modelle und Theorien für unsere Gesellschafts- und Wirtschaftsentwicklung entwickelt. Jetzt stehen wir vor einem wichtigen Wechsel in unserer Entwicklungsgeschichte und unserer Denk- und Handlungsweise. Ich bin persönlich davon überzeugt, dass es wichtig ist, wenn wir noch vernetzter denken und untereinander Synergien nutzen!

Wenn diese Projekte bei dir/Ihnen anklingen, dann freuen wir uns, dich/Sie zu unserer ersten Infoveranstaltung am 11. Mai begrüssen zu dürfen. Wir bitten um Anmeldung auf werkstatt@demograf.ch.

Antworten

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Dieses "Captcha" ist eine Kontrolle, ob du ein menschlicher Besucher oder ein Bot bist.
I_formation: